Deeflexx Test Wolfi Moucka

11. Sept. 2010. In meiner Jugend ist mir ein Gitarrist aufgefallen, der mit einem beeindruckenden Sound spielte, meist mit Stacks und Fullstacks. Wolfi zählt zum Tiroler Urgestein des Rock&Blues, sein Sound und Spiel sind gefragt, das beweist die lange Liste der Bands: Alpendollar, Trace, Steel Wheels, Cracy Bones, Red Sky, Black Saint, Ciela, Special Blend, 2Gether, …

Ich habe ihn zum Test der Prototypen eingeladen, er hatte zunächst keine Ahnung um was es eigentlich geht. Der Beam-Effekt war ihm natürlich bekannt, umso erstaunter wurde sein Gesichtsausdruck, als die Deeflexx ins Geschehen eingriff.

„Unglaublich, das klingt ja überall gleich! – So einen guten Gitarrensound habe ich noch nie gehört – unglaublich!”

Die gleichmäßige Soundverteilung im Raum konnte er nicht fassen und der schrille Sound war einfach weg. Er sagt mir, er habe schon viele Gitarristen und Amps gehört, aber der Sound mit Deeflexx übertrifft einfach alles.

Wolfi vertraute mir auch, seinen Fullstack beim Gig am folgenden Abend „niederzulegen“ (2 Stück 4×12 nebeneinander liegend, jeweils obere Lautsprecher abgeschaltet). Somit übertrugen nur die 4 bodennahen Lautsprecher seinen Sound, je eine Deeflexx vor dem Lautsprecher positioniert. Er hat noch nie in seinem Leben einen so breiten, gleichmäßigen und druckvollen Sound auf der gesamten Bühne gehört, es war „Geburtstag und Weihnachten am selben Tag“ (Originalzitat!).

Bilder: Deeflexx Prototyp V16.2

Mikrofonieren mit Deeflexx bei einem Konzert

Immer mehr Gitarristen und Tontechniker entdecken Deeflexx als Werkzeug für erstklassige Gitarrensounds …

› mehr

Deeflexx Monitoring 5 E-Gitarren

Insgesamt 9 Deeflexx standen auf der Bühne um für 6 Gitarristen ein perfektes Monitoring zu erreichen …

› mehr

Treffen mit Peter Paul Skrepek

PETER PAUL SKREPEK schätzt den deeflexxten Gitarrensound sehr, bis zu 5 DEFLECTION SYSTEME stehen auf der Bühne …

› mehr

Rabea Massaad & Deeflexx

RABEA MASSAAD dachte zuerst seinen Ohren nicht trauen zu können als ich Deeflexx vor seinen Lautsprecher stellte …

› mehr