Die Mikrofon Box

ca. 1999:
Bei Auftritten kämpfte ich immer mit dem Problem, dass mein Gitarrensound auf der PA jedes Mal anders klang. Es war zum Verrückt werden, obwohl ich mein Mikrofon genau so vor den Lautsprecher stellte, wie ich es bei anderen Gitarristen gesehen hatte, aber der Beam-Effekt war auch hier die Ursache für das Problem.

Zu dem Zeitpunkt war mir noch nicht bewusst, dass jede minimale Verschiebung des Mics im Zentimeterbereich unmittelbar eine enorme Auswirkung auf den Sound hatte. Nach unzähligen Testaufnahmen im Proberaum wurde Eines klar: Es musste eine Fixierung des Mikrofons her – und das sofort!

Ich konstruierte also eine Box, in der ich diese Halterungen einbaute. Bei jedem Gig stellte ich nun einfach die Mikrofon-Box vor den Lautsprecher, sie passen genau ineinander. Von da an freute ich mich über eine stabile Mikrofonposition und gleichbleibende Soundqualität. Diese Box habe ich in den folgenden Jahren stetig weiter verbessert.

Ich hatte zwar die Knobelaufgabe mit den Mikrofonen gelöst, aber es sollte noch ein langer Irrweg bis zur Geburt der Deeflexx werden. Ein damals unbedeutendes Detail sollte im Jahre 2008 zur Lösung für das Problem „Beam“ führen.

Treffen mit Aynsley Lister

AYNSLEY LISTER hatte mich zum Gig eingeladen um uns zu treffen und Deeflexx auszuprobieren, das Staunen war groß …

› mehr

Deeflexx Monitoring 5 E-Gitarren

Insgesamt 9 Deeflexx standen auf der Bühne um für 6 Gitarristen ein perfektes Monitoring zu erreichen …

› mehr

Treffen mit Peter Paul Skrepek

PETER PAUL SKREPEK schätzt den deeflexxten Gitarrensound sehr, bis zu 5 DEFLECTION SYSTEME stehen auf der Bühne …

› mehr

Michael Kosho Koschorrek erste Gigs mit Deeflexx

MICHAEL KOSHO KOSCHORREK suchte nach der Lösung für sein Gitarren-Monitoring und Deeflexx kam gerade zur rechten Zeit …

› mehr